AZAV Siegel der DEKRA

Gemäß AZAV zugelassener Träger für die Förderung von

Weiterbildungs-

maßnahmen

gemäß §§ 81ff SGB III

Staatlich anerkannter Bildungsträger gemäß § 11 AWbG

QM - Akademie GmbH - Ausbildung und Weiterbildung von Sachverständigen
Über unsFörderprogramme für unsere Seminare > AZAV-Maßnahme > Sachverständiger für Bauschadenbewertung

Zertifizierungspartner für unsere Sachverständigenausbildungen

QM - Akademie Partner - DEKRA Certification
QM Akademie Partner - TÜV Rheinland

AZAV - Maßnahme

DEKRA geprüfter Sachverständiger für Bauschadenbewertung

mit DEKRA - Siegel

QM - Akademie Partner DEKRA Certification

Maßnahmenummer der Agentur für Arbeit: 311/2147/2013

 

 

Diese Ausbildung zum DEKRA geprüften Sachverständigen für Bauschadenbewertung wurde speziell auf die Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen nach dem Recht der Arbeitsförderung gemäß §§ 81ff SGB III (Drittes Sozialgesetzbuch) zugeschnitten, so dass diese Maßnahme von der Bundesagentur für Arbeit, den Rentenversicherungsanstalten sowie den Berufsförderungswerken und von anderen Trägern gefördert werden kann.

 

Eine Ausbildung zum Sachverständigen für Bauschadenbewertung ist für qualifizierte Fachleute ein konsequenter Schritt, vorhandenes Fachwissen und die erlangte Kompetenz mit einem zertifizierten Abschluss zu untermauern, um sich so vor drohender Arbeitslosigkeit zu schützen oder nach dem Verlust des Arbeitsplatzes bessere Chancen bei der Wiedereingliederung zu erlangen.

 

Im Rahmen dieser Sachverständigenausbildung werden Ihnen die rechtlichen und methodischen Grundlagen zur Erstellung von Gutachten vermittelt, so dass Sie als Sachverständiger für Bauschadenbewertung sowohl Privatgutachten, als auch Gerichtsgutachten in Ihrem Fachgebiet erstellen können.

 

 

Zielgruppe

•  Bau-Ingenieure und Architekten mit jeweils 3-jähriger Berufserfahrung

•  Ingenieure einer anderen geeigneten Hoch- oder Fachhochschulausbildung mit jeweils 3-jähriger Berufserfahrung

•  Handwerksmeister und staatlich geprüfte Techniker im Bau- und Baunebengewerbe mit jeweils 5-jähriger Berufserfahrung

•  Fachleute und Selbständige im Bau- und Baunebengewerbe mit entsprechendem Nachweis und jeweils 5-jähriger Berufserfahrung

 

 

Maßnahmedauer 

5 Tage Präsenzseminar

+ 200 Unterrichtseinheiten Heimstudium in anschließendem 5-wöchigen Tutorium

 

 

Inhalt des Präsenzseminars  

DEKRA Musterzertifikat SV Bauschadenbewertung

(Klicken zum Vergrößern)

Der Zertifizierungsabschluss

berechtigt zum Führen des

DEKRA - Siegels:

Mustersiegel SV Bauschadenbewertung DEKRA-Standard

•  Allgemeines & Recht  /  1. Tag = 8 UE

   •  Berufsbild und Aufgaben des Sachverständigen

   •  Arten von Sachverständigen

   •  Der Sachverständige für Bauschadenbewertung

   •  Arten von Gutachten

   •  Tätigkeitsschwerpunkte des Sachverständigen

   •  Rechte und Pflichten von Sachverständigen

   •  Rechtliche Grundlagen

   •  Vertragsrecht des Sachverständigen

   •  Normen, Richtlinien und Verordnungen

   •  Honorar und Vergütung

   •  Werbung und Außendarstellung

   •  Haftung des Sachverständigen

   •  Sachverständigenordnung

   •  Verhalten bei Gericht

   •  Stempelführung

   •  DIN-Normen und Regelwerke

   •  Der Gutachtenauftrag

 

•  Schäden an Gebäuden  /  2. + 3. Tag = je 8 UE

   •  Grundlagen der Bauschadenermittlung

   •  Regelwerke und allgemein anerkannte Regeln der Technik

   •  Ursachen und Folgen von Schäden an Gebäuden

   •  Toleranzen im Hochbau

   •  Das Schadensgutachten

   •  Baukonstruktion und Baustatik

   •  Gebäudelehre

   •  Bauweisen und Bauverfahren

   •  Baustoffkunde

   •  Feuchteschutz

   •  Wärmeschutz nach DIN 4108

   •  Schallschutz nach DIN 4109

   •  Brandschutz nach DIN 4102

 

•  Ortstermin  /  4. Tag = 8 UE

   •  Vorbereitung und Durchführung eines fiktiven Ortstermins

   •  Fiktive Schadensaufnahme und Schadensdokumentation

   •  Bauaufnahme - Dokumentationsart - Altdokumente

   •  Bauschadendokumentation - Informationsdichte - Verwendungszweck

   •  Zeichnerische Darstellungen, Darstellung von Bauschäden nach DIN 1356-6

   •  Fotografie in der Bauaufnahme

   •  Datenerhebung vor Ort

   •  Grundlagen für die Ortsbesichtigung

 

•  Gutachtenerstellung  /  5. Tag = 8 UE

   •  rechtlicher Rahmen für die Gutachtenerstellung

   •  Grundlagen zur Durchführung der gutachterlichen Tätigkeit

   •  Anforderungen an ein Schadensgutachten

   •  Textliche Zusammenfassung von Bauschäden

   •  Aufbau und formale Struktur eines Gutachtens

   •  Zusammenstellen der benötigten Unterlagen

   •  Erstellung eines vollständigen Gutachtens

   •  Workshop in Arbeitsgruppen à 3-4 Teilnehmer

   •  Fertigstellung und Präsentation der Gutachten

 

 

Seminarzeiten

09.00 - 17.00h

je 8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten + Pausen

 

 

Tutorium

Nach Ende des Präsenzseminars wird jedem Teilnehmer für das 5-wöchige Tutorium inklusive Hausaufgabenbetreuung und Prüfungsvorbereitung ein Tutor zugewiesen. Zudem werden weitere Übungsaufgaben und Fachlektüre zur gezielten Prüfungsvorbereitung zur Verfügung gestellt.

 

 

Seminarleiter

Den jeweiligen Dozenten entnehmen Sie unserem Anmeldeformular (PDF-Version)

Details zu den Dozenten sind auf unserer Dozentenseite aufgeführt.

 

 

Prüfungsverfahren

Die DEKRA Certification GmbH bewertet die fachliche Kompetenz der Teilnehmer und die Eignung zur Ausübung einer Sachverständigentätigkeit anhand der Teilnahmevoraussetzungen und einer Prüfung nach festgelegten Qualifikationsanforderungen (DEKRA Standard).

Die Zertifizierungsprüfung umfasst einen Multiple-Choice-Teil, den die Teilnehmer am Ende des Präsenzseminares vor Ort absolvieren. Der zweite Prüfungsteil ist die Erstellung eines Gutachtens in Heimarbeit nach Aufgabenstellung der DEKRA..

 

 

Prüfungsinhalte

•  Sachverständigenrecht, sonstige Rechtsvorschriften

•  Fachliche Kenntnisse

•  Gutachtenaufbau

•  Durchführung des Ortstermins

 

Nach bestandener Zertifizierungsprüfung "DEKRA geprüfter Sachverständiger für Bauschadenbewertung mit Zusatz des Gewerks bzw. der Spezialisierung" erhalten Sie ein DEKRA - Zertifikat und das DEKRA - Siegel.

 

Die genauen Prüfmodalitäten finden Sie in der Prüfungsordnung der DEKRA.

 

 

Maßnahmekosten

Kosten gemäß AZAV-Zulassung (Maßnahmebogen)

 

 

Kostenträger

Die Kosten werden von der jeweiligen Förderstelle getragen.

 

 

Zertifikatausstellung / Re-Zertifizierung

Die Zertifizierung durch die DEKRA Certification GmbH erfolgt in Form eines Kompetenzzertifikates, das für 3 Jahre gültig ist.

Zur Erlangung der Re-Zertifizierung (Zertifikatsverlängerung) unterliegen Sie einer ständigen Weiterbildungspflicht - Details entnehmen Sie der Prüfungsordnung der DEKRA.

 

Hier finden Sie die kompletten Informationen zur Beantragung einer Förderung  >

(Bitte PDF-Symbol für Download anklicken!)

AZAV Maßnahmeinformationen Bauschadenbewertung der QM - Akademie

Angebotene Maßnahmen

 

 

 

 

DEKRA geprüfter Sachverständiger für Bauschadenbewertung

Maßnahmedauer

davon Präsenzseminar

Ort des Präsenzseminars

Maßnahmenummer

Anmeldung

14.09. - 24.10.2017

14.09. - 18.09.2017

Donnerstag - Montag

Hotel Sachsen-Anhalt

39179 Barleben

 

311/2147/2013

QM - Akademie Anmeldung DEKRA SV Bauschaden

PDF-Symbol zum

Download / Öffnen

bitte anklicken.

12.10. - 21.11.2017

12.10. - 16.10.2017

Donnerstag - Montag

Royal Hotel

75179 Pforzheim

 

311/2147/2013

QM - Akademie Anmeldung DEKRA SV Bauschaden

PDF-Symbol zum

Download / Öffnen

bitte anklicken.

23.11.’17 - 09.01.’18

23.11. - 27.11.2017

Donnerstag - Montag

Best Western Hotel Hamburg

International

20537 Hamburg

311/2147/2013

QM - Akademie Anmeldung DEKRA SV Bauschaden

PDF-Symbol zum

Download / Öffnen

bitte anklicken.

14.12.’17 - 29.01.’18

14.12. - 18.12.2017

Donnerstag - Montag

Hotel Residenz Oberhausen

46045 Oberhausen

 

311/2147/2013

QM - Akademie Anmeldung DEKRA SV Bauschaden

PDF-Symbol zum

Download / Öffnen

bitte anklicken.

 

Sie interessieren sich für die vorgestellte Ausbildung? Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich weitere Informationen an.

QM - Akademie GmbH   |   Telefon: +49 (0) 2433 - 970 180   |   Fax: +49 (0) 2433 - 970 181   |   E-Mail: info@qm-akademie.eu

Kontakt   |   Impressum   |   AGB   |   Datenschutzerklärung   |   Sitemap
Zum Seitenanfang