AZAV Siegel der DEKRA

Gemäß AZAV zugelassener Träger für die Förderung von

Weiterbildungs-

maßnahmen

gemäß §§ 81ff SGB III

Staatlich anerkannter Bildungsträger gemäß § 11 AWbG

QM - Akademie GmbH - Ausbildung und Weiterbildung von Sachverständigen
Über unsAusbildung zum Sachverständigen > Selbststudium: DEKRA SV für Immobilienbewertung - D1

Zertifizierungspartner für unsere Sachverständigenausbildungen

QM - Akademie Partner - DEKRA Certification
QM Akademie Partner - TÜV Rheinland

Selbststudium

DEKRA zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung - D1

für Standardobjekte

mit DEKRA - Siegel

QM - Akademie Partner DEKRA Certification

Da es für viele Selbstständige und Angestellte nicht immer möglich ist, sich für eine Weiterbildung 5 Tage am Stück aus dem beruflichen Geschehen auszuklinken, bieten wir Ihnen den Abschluss

 

DEKRA zertifizierten Sachverständigen für  Immobilienbewerter - D1

 

nun auch als Selbststudium an.

 

Hierbei arbeiten Sie sich individuell und nach Ihren eigenen zeitlichen Vorstellungen und Möglichkeiten in die Thematik ein und erarbeiten die einzelnen Module so, dass es zu Ihrem beruflichen Alltag passt.

 

Wenn Sie sich in dem jeweiligen Themenkomplex sicher fühlen, können Sie zu den einzelnen Modulen einen Selbsttest absolvieren, um mögliche Fehler und Schwachstellen zu finden.

 

Sobald Sie alle Module und Selbsttests absolviert haben und sich im gesamten Lehrstoff sicher fühlen, können Sie die Anerkennungsprüfung zum DEKRA zertifizierten Sachverständigen für Immobilienbewertung - D1 über die DEKRA Certification GmbH absolvieren. Die DEKRA Prüfung muss durch Anwesenheit am letzten Seminartag eines beliebigen Präsenzseminares der QM - Akademie GmbH, bei dem eine reguläre DEKRA Prüfung absolviert wird, erfolgen, da ein Prüfer anwesend sein muss. Die Teilnahme am Prüfungstag muss daher in Absprache mit der QM - Akademie GmbH erfolgen. Die Prüfgebühren werden im Falle einer absolvierten Prüfung separat über die DEKRA Certification GmbH erhoben und sind nicht Bestandteil der Studiengebühren für das Selbststudium.

 

Der zeitliche Ablauf und die Gesamtdauer des Selbststudiums obliegen dem Absolventen.

Die QM - Akademie GmbH empfiehlt jedoch eine Regelstudienzeit von max. 6 Monaten ab Zugang der Unterlagen. Während dieser Zeit garantiert die QM - Akademie GmbH die Aktualität der zur Verfügung gestellten Schulungsunterlagen. Nach Ablauf der empfohlenen Regelstudienzeit können aktualisierte Unterlagen ausschließlich gegen Gebühr erlangt werden.

 

Das Selbststudium zum DEKRA zertifizierten Sachverständigen für Immobilienbewertung - D1 umfasst folgende Inhalte und Themen:

 

 

Modul 1 

DEKRA Musterzertifikat SV Immobilienbewertung - D1

(Klicken zum Vergrößern)

Der Zertifizierungsabschluss

berechtigt zum Führen des

DEKRA - Siegels:

Mustersiegel SV Immobilienbewertung D1 DEKRA-Standard

 

Allgemeines und Recht

 

•  Der Sachverständige - Grundlagen der Tätigkeit

   •  Begriffsdefinition und Arten von Sachverständigen

   •  Anlässe für die Erstellung eines Gutachtens

   •  Vertrags- und Rechtsverhältnisse (Grundlagen)

   •  Literatur des Sachverständigen

   •  Beschaffung von Daten / Informationen / Unterlagen

   •  Begriffsdefinition in der Verkehrswertermittlung

   •  Ortsbesichtigung

 

•  Rechtsgrundlagen, Vergütung, Mangel und Schaden

   •  Allgemeine Anforderungen an ein Gutachten

      •  Vertragsverhältnisse

      •  Haftung und Verschulden

      •  Einfache, grobe Fahrlässigkeit, Vorsatz

      •  Haftung gegenüber Dritten

      •  Haftungsausschluss/Haftungsbeschränkung

      •  Besonderheiten bei der Haftung des Gerichtsgutachters

   •  Honorare und Vergütung

   •  Werbung des Sachverständigen

   •  Mangel und Schaden

 

•  Fachbegriffe / Verfahren / Kenndaten

   •  Städtebauliche Kenndaten

   •  Entwicklungsstufen von Grund und Boden

   •  Baugenehmigungsverfahren, Musterbauverordnung, BauO, LBO, BauNVO

   •  Gebäudeklassen, Vollgeschoss, Aufenthaltsräume, Wohnung

   •  Die Funktion von Abstandsflächen

   •  Offene und geschlossene Bauweise

   •  Wohnungsbindungsgesetz

   •  Flächen- und Raumberechnung (Normen)

 

•  Grundbuch

   •  Aufbau des Grundbuchs

 

•  Finanzmathematische Verfahren

 

•  Selbsttest zum Modul 1

 

•  Anhänge auf USB-Stick

   •  Auszüge BauGB

   •  Immobilienwertermittlungsverordnung ImmoWertV

   •  Wertermittlungsrichtlinie WertR 2006

   •  Bodenrichtwertrichtlinie BRW-RL

   •  Sachwertrichtlinie SW-RL

   •  Vergleichswertrichtlinie VW-RL

   •  Ertragswertrichtlinie (in der noch nicht verabschiedeten Fassung)

   •  Wohnflächenverordnung WFlV

   •  Baunutzungsverordnung (BauNVO)

 

 

Modul 2

 

ImmoWertV und Wertermittlungsverfahren

 

•  Bodenwertermittlung gem. § 16 ImmoWertV

   •  Umrechnungskoeffizienten

 

•  Verfahren zur Verkehrswertermittlung

   •  Aufbau der ImmoWertV

 

   •  Normierte Verfahren (§8 ImmoWertV)

 

      •  Das Sachwertverfahren

         •  Grundgedanke, Vorgehensweise

         •  Normalherstellungskosten

            •  Baunebenkosten

            •  Gebäudeart nach Anlage 1, SW-RL

            •  Gebäudestandard nach Anlage 2, SW-RL

            •  Ermittlung gewichtete NHK und des Gebäudestandardwertes

            •  Sonderfälle – Gebäudemix

            •  Korrekturfaktoren

            •  Umrechnung mit dem Baupreisindex BPI

            •  Nicht erfasste Bauteile, Einrichtungen und Vorrichtungen sowie c-Flächen

            •  Ermittlung der gewöhnlichen Herstellkosten

         •  Brutto - Grundfläche BGF

         •  Wirtschaftliche Gesamtnutzungsdauer GND

         •  Restnutzungsdauer RND

         •  Alterswertminderung AWM

         •  Bauliche Außenanlagen und sonstige Anlagen

         •  Vorläufiger Sachwert

         •  Marktangepasster, vorläufiger Sachwert

         •  besondere objektspezifische Grundstücksmerkmale (b.o.G.)

            •  Wirtschaftliche Überalterung

            •  Überdurchschnittlicher Erhaltungszustand

            •  Baumängel und Bauschäden

            •  Besondere Ertragsverhältnisse

            •  Freilegungskosten und Bodenverunreinigungen

            •  Grundstücksbezogene Rechte und Belastungen

         •  Verkehrswert (Marktwert)

         •  Sachwertschema

 

      •  Das Ertragswertverfahren

         •  Grundgedanke, Vorgehensweise

         •  Daten und Begriffe zur Ertragswertermittlung

            •  Rohertrag / Reinertrag

            •  Bewirtschaftungskosten

            •  Liegenschaftszinssatz LZ

            •  Wirtschaftliche Gesamtnutzungsdauer GND

            •  Restnutzungsdauer RN

            •  Barwertfaktor BWV (Vervielfältiger)

            •  besondere objektspezifische Grundstücksmerkmale (b.o.G.)

         •  Ertragswertschema (allgemeines Ertragswertverfahren)

         •  Vereinfachtes Ertragswertverfahren

         •  Ertragswertverfahren auf der Grundlage periodisch unterschiedlicher Erträge

 

      •  Das Vergleichswertverfahren

 

   •  Nicht normierte Verfahren

 

•  Selbsttest zum Modul 2

 

Abschluss-Option:

Anmeldung zur Prüfung "DEKRA zertifizierter Immobilienbewerter"

 

 

Modul 3

 

Gutachtenerstellung Verkehrswertgutachten

 

•  Aufbau und Inhalt eines Verkehrswertgutachtens in der Praxis

   •  Allgemeine Anforderungen an ein Gutachten

   •  Beispiel für die Struktur eines Verkehrswertgutachtens

 

•  Gutachtenerstellung

   •  Grundlagen / Aufbau / Inhalt

      •  Deckblatt

      •  Inhaltsverzeichnis

      •  Zusammenstellung der Wertermittlungsergebnisse

      •  Allgemeine Angaben und Vorbemerkungen

      •  Grundstücksbeschreibung

      •  Beschreibung des Gebäudes und der Außenanlagen

      •  Verfahrenswahl und Begründung

      •  Vergleichswertermittlung

      •  Bodenwertermittlung

      •  Sachwertermittlung

      •  Ertragswertermittlung

      •  Plausibilisierung und Verkehrswert am Wertermittlungsstichtag

      •  Schlusserklärung

      •  Anlagen

 

   •  Anforderungen an Gutachten zur Marktwertermittlung / KO-Kriterien für einzureichende Zulassungsgutachten

 

   •  Beschaffung und Ableitung erforderlicher Daten und Unterlagen

 

   •  Checklisten zur Gutachtenvollständigkeit

 

•  Beispielgutachten

   •  Beispiel für ein Verkehrswertgutachten eines EFH auf USB-Stick

 

•  Selbsttest zum Modul 3

 

Abschluss-Option 2:

Anmeldung zur Prüfung "DEKRA zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung - D1"

 

 

Teilnahmevoraussetzungen

•  Bau-Ingenieure und Architekten mit jeweils 3-jähriger Berufserfahrung

•  Absolventen einer anderen geeigneten Hoch- oder Fachhochschulausbildung mit jeweils 3-jähriger immobilienbezogener

   Berufserfahrung

•  Handwerksmeister und staatlich geprüfte Techniker im Bau- und Baunebengewerbe mit jeweils 5-jähriger Berufserfahrung

•  Immobilienfachwirte, Immobilienmakler und Immobilien- und Bankkaufleute mit  jeweils 5-jähriger immobilienbezogener

   Berufserfahrung

 

 

Studiengebühr

2.100,00 EUR (QM-Akademie Partner = 1.890,00 EUR) zzgl. 19% MwSt.

 

 

Prüfungsverfahren

Die DEKRA Certification GmbH bewertet die fachliche Kompetenz der Teilnehmer und die Eignung zur Ausübung einer Sachverständigentätigkeit anhand der Teilnahmevoraussetzungen und einer Prüfung nach festgelegten Qualifikationsanforderungen (DEKRA Standard).

Die Zertifizierungsprüfung umfasst einen Multiple-Choice-Teil, den die Teilnehmer am Ende des Präsenzseminares vor Ort absolvieren. Der zweite Prüfungsteil ist die Erstellung eines Gutachtens in Heimarbeit nach Aufgabenstellung der DEKRA.

 

Die DEKRA Prüfung muss durch Anwesenheit am letzten Seminartag eines beliebigen Präsenzseminares der QM - Akademie GmbH, bei dem eine reguläre DEKRA Prüfung absolviert wird, erfolgen, da ein Prüfer anwesend sein muss. Die Teilnahme am Prüfungstag muss daher in Absprache mit der QM - Akademie GmbH erfolgen.

 

 

Prüfungsinhalte

•  Anlass und Zweck einer Verkehrsberechnung / Wertbegriffe

•  Grundlagen der Verkehrswertberechnung

•  Beschaffung und Ableitung der erforderlichen Daten

•  Unterlagen

   •  Flächen- und Raumberechnung

   •  Grundbuch

   •  Liegenschaftszinssatz

   •  Marktanpassung

   •  Umrechnungskoeffizienten

•  Verfahren der Verkehrswertberechnung

   •  Vergleichswertverfahren

   •  Ertragswertverfahren

   •  Sachwertverfahren

•  Bildung des Verkehrswertes

•  Sachverständigenrecht, sonstige Rechtsvorschriften

•  Wirtschaftliche Kenntnisse

•  Bautechnische Kenntnisse

•  Gutachtenaufbau

 

 

Prüfgebühr

Prüfungsteilnahme mit Zertifizierungsabschluss inkl. DEKRA - Zertifikat und DEKRA - Siegel:

575,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

409,00 EUR zzgl. 19% MwSt. für DEKRA zertifizierte Immobilienbewerter mit gültigem Zertifikat

 

Das Bestehen der Zertifizierungsprüfung berechtigt zum Führen des abgebildeten DEKRA - Siegels.

Die genauen Prüfmodalitäten entnehmen Sie der Prüfungsordnung der DEKRA.

 

Durch den hier erlangten Zertifizierungsabschluss erfüllen Sie die Zulassungsvoraussetzung für die Zertifizierungsstufe

"DEKRA zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung - D1 Plus".

(Siehe angefügte Übersicht der DEKRA Zertifizierungsstufen.)

 

 

Zertifikatausstellung / Re-Zertifizierung

Die Zertifizierung durch die DEKRA Certification GmbH erfolgt in Form eines Kompetenzzertifikates, das für 3 Jahre gültig ist.

Zur Erlangung der Re-Zertifizierung (Zertifikatsverlängerung) unterliegen Sie einer ständigen Weiterbildungspflicht, z.B. durch die von uns angebotenen Fachseminare & Re-Zertifizierungsseminare. Details entnehmen Sie der Prüfungsordnung der DEKRA.

 

 

 

Abschlussoption

 

DEKRA zertifizierter Immobilienbewerter

 

Sie können das Selbststudium optional mit einem Abschluss als "DEKRA zertifizierter Immobilienbewerter" beenden (z.B. bei Nichterfüllung der geforderten Berufsjahre), indem Sie ausschließlich die ersten 2 Module erwerben und bearbeiten und anschließend die Zertifizierungsprüfung zum "DEKRA zertifizierten Immobilienbewerter" ablegen.

 

Sie können dann zu einem späteren Zeitpunkt die weiterführende Ausbildung zum "DEKRA zertifizierten Sachverständigen für Immobilienbewertung - D1" absolvieren.

 

Alle Details finden Sie auf der Informationsseite zum Selbststudium: DEKRA zertifizierten Immobilienbewerter.

 

 

 

DEKRA - Zertifizierungsstufen > Sachverständiger für Immobilienbewertung D1

           (Klicken zum Vergrößern)

 

Selbststudium zum

 

 

 

 

DEKRA zertifizierten Sachverständigen für Immobilienbewertung - D1

für Standardobjekte

Bestehend aus

 

Vertrag

•  Skript zu Modul 1 “Allgemeines und Recht”

•  Selbsttest zu Modul 1

•  Antwortbogen zu Modul 1

 

•  Skript zu Modul 2 “ImmoWertV und Wertermittlungsverfahren”

•  Selbsttest zu Modul 2

•  Antwortbogen zu Modul 2

 

•  Skript zu Modul 3 “Gutachtenerstellung Verkehrswertgutachten”

•  Selbsttest zu Modul 3

•  Antwortbogen zu Modul 3

 

•  USB - Daten - Stick

QM - Akademie Anmeldung DEKRA Wertermittlung

PDF-Symbol zum

Download / Öffnen

bitte anklicken.

zum Preis von  2.100,00 EUR*

Sie können sich zum Selbststudium auch  Online-Anmeldeformular der QM-Akademie

* Alle Preise netto, zzgl. MwSt.

QM - Akademie Partner erhalten einen Nachlass von 10% auf den genannten Seminarpreis.

Alle Details und Vorteile der Partnerschaft finden Sie auf der Informationsseite zur QM - Akademie Partnerschaft.

 

Sie interessieren sich für die vorgestellte Ausbildung? Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich weitere Informationen an.

QM - Akademie GmbH   |   Telefon: +49 (0) 2433 - 970 180   |   Fax: +49 (0) 2433 - 970 181   |   E-Mail: info@qm-akademie.eu

Kontakt   |   Impressum   |   AGB   |   Datenschutzerklärung   |   Sitemap
Zum Seitenanfang